CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

23/5/2022

Die Bank CIC wird Partnerin des PROFFIX Swiss Bike Cup

Die Bank CIC (Schweiz) AG wird neuer Official National Sponsor des PROFFIX Swiss Bike Cup und setzt sich damit für die Förderung und Stärkung des Schweizer Mountainbike Sports ein.

Hinsichtlich der bevorstehenden Elite Short track Schweizer Meisterschaften und den Lugano Bike Emotions kann eine neue Partnerschaft bekannt gegeben werden. Mit der Bank CIC (Schweiz) AG hat sich eine Schweizer Traditionsbank mit genossenschaftlichem Hintergrund als neuer Official National Sponsor verpflichtet.

 Thomas Müller, CEO der Bank CIC (Schweiz) AG, zeigt sich begeistert über die neue Partnerschaft. «Als ambitionierte, typisch schweizerische Bank mittlerer Grösse und mit einem soliden Fundament aus nachhaltigen Werten passt die Sportart Mountainbike ausgezeichnet zu uns. Im Mountainbike und im Banking braucht es Engagement, einen partnerschaftlichen Umgang und die Fähigkeit, höchste Leistungsfähigkeit mit Flexibilität, Verlässlichkeit, Ausdauer und Innovation zu kombinieren. Wir freuen uns sehr auf die neue Partnerschaft mit dem Swiss Bike Cup und auf interessante Wettkämpfe.»

 

Nach Ablauf der mehrjährigen Titel-Partnerschaft mit dem Software Unternehmen «Proffix» im Jahr 2022, wird ab 2023 die Bank CIC (Schweiz) AG die Nachfolge als Titel-Sponsorin antreten. Proffix wird dem Mountainbike Sport treu bleiben und die Serie auf dem Second Level unterstützen. Dazu meint Proffix Mitinhaber und Geschäftsführer Peter Herger: «Es freut mich ausserordentlich, dass mit der Bank CIC ein spannender und nachhaltiger neuer Titelsponsor gefunden wurde und damit sichergestellt ist, dass die erfolgreiche Mountainbike-Rennserie weiterhin auf einem hohen organisatorischen Standard in der ganzen Schweiz durchgeführt werden kann. Das ist nicht nur wichtig für die Entwicklung von Schweizer Talenten, sondern auch Lohn für das Engagement der vielen Freiwilligen, Eltern, Trainerinnen und Trainer und Teammitarbeitenden.»

Mit der neuen Vertragspartnerin ist garantiert, dass die erfolgreiche Mountainbike-Rennserie weiterhin mit einem hohen organisatorischen Standard durchgeführt werden kann.

 

«Dank dem Engagement der Bank CIC haben wir als Veranstalter, aber auch alle Athlet:innen und Teams die Sicherheit, dass die Rennserie und damit die Talentschmiede des Mountainbike Sports bestehen bleibt. Wir sind überglücklich, mit der Bank CIC eine neue Partnerin mit dieser grossen Leidenschaft für den Sport Mountainbike gefunden zu haben», freut sich Sandro Steimer, Chief Marketing Officer der Human Sports Management AG.

 

Jolanda Neff, Sina Frei und Heimfavorit Colombokämpfen um Premieretitel in der Disziplin Short Track (XCC)

Erstmals in der Geschichte werden Schweizer Meisterschaften in der noch jungen und äusserst spektakulären Disziplin ShortTrack (XCC) ausgetragen. Im Rahmen des dritten Laufes des Proffix Swiss BikeCup bietet das Stadtzentrum von Lugano die perfekte Kulisse für die Vergabe der ersten Landestitel im XCC.

Besondere Brisanz gibt es beim Rennen der Elite Frauen, wo die gesamte Schweizer Spitze antreten wird. XCC-Weltmeisterin Sina Frei trifft dabei auf die XCO-Olympiasiegerin Jolanda Neff. Bei den Elite Herren startet der Lokalmatador Filippo Colombo als heissester Anwärter auf den XCC-Titel.

Willst auch du ein Teil des nächsten Kapitels werden?

how_to_reg
Jetzt anmelden