CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

27/9/2022

Hochspannung bis zum Schluss

Grosses Saisonfinale am PROFFIX Swiss Bike Cup vom 1./2. Oktober 2022 in Gstaad (BE): Heisser Anwärter auf den Gewinn der Gesamtwertung ist Vorjahressieger Andri Frischknecht, bei den Frauen besitzt die aktuelle Cupleaderin Seraina Leugger intakte Chancen. Hohe Favoritin fürs Rennen ist hier jedoch die XCC- und XCO-Gesamt-Weltcupsiegerin Alessandra Keller.

Die zweifache Gesamt-Weltcup-Siegerin Nidwaldnerin Alessandra Keller (Thömus Maxon) hat eine intensive und sehr erfolgreiche Rennsaison hinter sich. Mit den hervorragenden XCC- und XCO-Weltcupsiegen konnte sie ihre persönlichen Ziele für 2022 definitiv erreichen. Sie freut sich in Gstaad darauf, «ein Rennen mit weniger Druck und Erwartungen zu geniessen.» Möglich, dass diese Lockerheit am Sonntag (Start 12 Uhr) zum Sieg reicht.«Ich gebe wie immer mein Bestes, bin mir aber auch bewusst, dass die Vorbereitung auf Grund der vielen Termine und dem Rummel nach dem Erfolg nicht im Vordergrund stand», so ihr Ausblick. Besonders sympathisch und vorbildlich ist, dass die 26-Jährige auch nach Gstaad kommt, «weil ich gerne der Sportart und besonders den Kindern etwas zurückgeben möchte».

Indergand lauert

Eine der stärksten Herausforderinnen für Alessandra Keller wird die Olympiadritte von Tokio 2021, Linda Indergand (Liv Factory), sein. Die 29-jährige Urnerin kam bei jedem ihrer Starts am diesjährigen PROFFIX Swiss Bike Cup aufs Podest: Das Rennen in Rickenbach gewann sie, in Lugano wurde sie Zweite hinter Jolanda Neff.
Und dann ist da noch die aktuelle Cupleaderin Seraina Leugger (Goldwurst Power/ARC8). Bis auf Leysin hat sie alle Cup-Rennen bestritten, möchte ihren erarbeiteten Vorsprung sichern und als PROFFIX Swiss Bike Cup Gesamtsiegerin überwintern.

Dichtes Feld auf taktischer Strecke

Ein dichtes Elite-Feld bei den Männern (Sonntag, 14.15 Uhr), eine attraktive Strecke mit einer langen Startgeraden auf dem Airport Saanen sowie knackigen Anstiegen, die taktische Spielereien geradezu provoziert, liegt die Prognose auf der Hand: Die Dernière in Gstaad wird noch einmal hoch spannend!

Auf den Sieg gibt es gleich mehrere Anwärter: Vital Albin (Thömus Maxon), Marcel Guerrini, Joel Roth (beide BIXS Performance Race Team), Andri Frischknecht und Lars Forster (beide Scott SRAM MTB Racing Team). Der Feldbacher Frischknecht, Sieger des Auftaktrennens in Rickenbach, braucht ein solides Rennen, um sich den Gesamtsieg zum zweiten Mal in Folge zu sichern.

Neuer Titelsponsor: Bank CIC (Schweiz) AG


Eine weitere gute Nachricht: Auch die wirtschaftliche Zukunft des Swiss Bike Cups, damit auch der organisatorisch hohe Standard, ist gesichert. Nach Ablauf der mehrjährigen Titel-Partnerschaft mit dem Software Unternehmen Proffix wird ab 2023 die Bank CIC (Schweiz) AG mit ihrem Hybrid Banking Angebot CIC ON die Nachfolge als Titel-Sponsor antreten. Proffix wird dem Mountainbike Sport treu bleiben und die Serie auf dem Second Level unterstützen.

CIC ON steht für ein modernes Banking für alle Ansprüche und verbindet das Beste aus den Welten des digitalen und traditionellen Bankings – das neue Swiss Banking. Mit der Bank CIC (Schweiz) AG hat sich eine Schweizer Traditionsbank mit genossenschaftlichem Hintergrund und grosser Innovationskraft als neuer Partner verpflichtet.

Thomas Müller, CEO der Bank CIC (Schweiz) AG, sieht Parallelen zwischen der Bank und dem Mountainbike-Sport: «Als ambitionierte, typisch schweizerische Bank mittlerer Grösse und mit einem soliden Fundament aus nachhaltigen Werten passt die Sportart Mountainbike ausgezeichnet zu uns und unserem Hybrid Banking Angebot CIC ON. Im Mountainbike und im Banking braucht es Engagement, einen partnerschaftlichen Umgang und die Fähigkeit, höchste Leistungsfähigkeit mit Flexibilität, Verlässlichkeit, Ausdauer und Innovation zu kombinieren. Wir freuen uns sehr auf die neue Partnerschaft mit dem Swiss Bike Cup und auf interessante Wettkämpfe.»

Willst auch du ein Teil des nächsten Kapitels werden?

how_to_reg
Jetzt anmelden