CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

Marcel Guerrini bestätigt souverän sein WM-Ticket

Basel – Der 27-jährige Neuhauser Marcel Guerrini sorgte am PROFFIX Swiss Bike Cup im Rahmen des 26. Bikefestivals Basel für ganz grossen Sport! Einen Tag nach seinem verpatzten EM-Rennen in München (25.), verschaffte er sich mit einem klaren Sieg Genugtuung. Er bestätigte sein kurzfristig erhaltenes WM-Ticket – nachdem Matthias Flückiger wegen Dopingverdacht nächste Woche nicht starten darf. Wie für Guerrini waren auch für viele Fahrinnen und Fahrer der internationalen XCO-Elite die Rennen im Schänzli der letzte Härtetest für die Weltmeisterschaften in Frankreich am kommenden Wochenende.

Marcel Guerrini hat auf eindrückliche Weise die Geschichte des Rennens am PROFFIX Swiss Bike Cup in Basel geschrieben! Der Fahrer des neugegründeten BIXS Performance Race Teams löste sich vor der letzten Runde aus der Führungsgruppe, zu der auch die Schweizer Lars Forster, Reto Indergand, Luca Schätti, Fabio Püntener und Simon Vitzthum sowie der Neuseeländer Anton Cooper (3.) und der Franzose Mathis Azzaro gehörten. Lars Forster (29) vom Scott-Sram MTB Racing Team sorgte mit mehr als einer halben Minute Rückstand auf dem zweiten Platz für einen schönen Schweizer Doppelsieg.

 

Für Marcel Guerrini, der 2016 U23-EM- und WM-Bronze gewann, war es der erste Sieg bei der Elite am Swiss Bike Cup. „Das ist mein bislang schönster Erfolg bei der Elite,“freute er sich nach dem Rennen. Guerrini erlebte am Wochenende ein Wechselbad der Gefühle, und musste erfahren, wie nah Licht und Schatten im Spitzensport zusammenliegen. An der EM in München am Samstag noch als 25. unter Wertgeschlagen, feierte er am Sonntag – vielleicht auch mit etwas Wut im Bauch –nicht nur einen überragenden Sieg, er konnte das Vertrauen von Swiss Cycling in ihn bestätigen. Nur kurze Zeit vor dem Start in Basel wurde Guerrini nämlich mit dem WM-Ticket belohnt. Darum galt nur wenige Minuten nach seinem Sieg im Schänzli sein Fokus schon wieder dem nächsten Höhepunkt.

Kate Courtney:„Die WM kann kommen!“

Bei den Frauen sorgten zu Beginn des Rennens heftige Crashs für kleine und grössere Dramen. Opfer eines technischen Defekts wurde dann auch noch ausgerechnet die Top-Favoritin Laura Stigger aus Österreich. Von ihrer besten Seite hingegen zeigte sich die junge Schweizerin Noelle Burri (BIXS Performance), die die spätere Siegerin, die US-Amerikanerin Kate Courtney (Scott Sram MTB Racing) herausforderte. Die erfahrene Amerikanerin, die in Basel schon die anstehende WM im Fokus hatte, konnte sich schliesslich von der Schweizerin lösen. Im Ziel schob sich zwischen den beiden noch die italienische Meisterin Giada Specia (22). Seraina Leugger, die Lokalmatadorin konnte ihre Führung in der Gesamtwertung mit einem starken 10. Platz als drittbeste Schweizerin ausbauen.

 

Für Kate Courtney war das Rennen im Schänzli der letzte Feinschliff vor dem nächsten Highlight, der WM in Les Gets (Fr). Der Wille zum Sieg war ihr im Rennen anzusehen und offensichtlich war sie sehr zufrieden mit dem bestandenen Härtetest. „Im Gegensatz zum letzten Jahr fühle mich super. Rennen fahren macht mir wieder sehr viel Spass. Das macht den Unterschied, dass ich jetzt in einer so guten Form bin. Die WM kann kommen, ich freue mich drauf!“

 

Grosser Sport auch bei den Junioren

Beim mit 120Fahrern aus 25 Nationen dicht besetzten Junioren-Weltcup lieferten sich der Schweizer Jan Christen (Gippingen) und der Holländer David Haverdings ein tolles Duell auf höchstem Niveau - mit Vorteil für den Holländer im Ziel. Die beiden Nachwuchsfahrer waren vor dem Swiss Bike Cup Rennen noch zusammen in St. Moritz im Höhen-Trainingslager gewesen.

 

Bei den Juniorinnen gewann souverän Monique Halter (Thömus Akros – Youngstars), die erstmals nach dem Gewinn des U19-Europameistertitel an den Start ging, vor der Kanadierin Ava Holmgren,

 

Resultate

Willst auch du ein Teil des nächsten Kapitels werden?

how_to_reg
Jetzt anmelden