CLOSE ✕
Get in Touch
Thank you for your interest! Please fill out the form below if you would like to work together.

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form

10/6/2021

Wichtige Informationen zu Covid-19 und unseren Rennen

Covid-19 beschäftigt uns (leider) immer noch. Entsprechend sind wir auch für die Rennen in Gränichen und Savognin an Auflagen gebunden respektive auf eure Mitarbeit angewiesen!

Neu ist es uns erlaubt, total 50 Breitensportler (Fun & Masters) am Start zu haben. Wir können dies dank der Bike Trophy bei den Fun am Samstag auch für mehr Starter anbieten, gleichzeitig führt es bei den Masters zu Restriktionen. Es dürfen vor Ort keine Tageslizenzen ausgestellt werden. Entsprechend muss eine Lizenz bei Swiss Cycling im Vorfeld gelöst werden, wer bei den Masters starten darf!

Angehörige ja, aber keine Zuschauer!

Auch sind die Auflagen des Bundes relativ widersprüchlich: Angehörige dürfen dabei sein, aber keine Zuschauer. Gemäss unserem Schutzkonzept verteilen wir am Samstag pro Athlet neu drei Einlassbändeli (1x Athlet, 2x Betreuer/Angehörige), die Einschränkungen am Sonntag bleiben wie bisher bestehen. Gleichzeitig dürfen aber keine weiteren externen Zuschauer aufs Gelände und wir bitten alle, sich daran zu halten! Wir machen das nicht aus Spass, sondern weil wir Rennen für möglichst alle organisieren wollen. Danke hier für das Verständnis und die Mitarbeit!

Testing: JA

Das Schutzkonzept wird in den nächsten Tagen auf der jeweiligen Etappenseite einsehbar sein. Die Athleten und ihre Betreuer vom Sonntag benötigen weiterhin einen negativen PCR- oder Antigen-Test! Wer diesen nicht vorweisen kann, erhält kein Eintrittsbändeli. Zwei Mal geimpfte Personen können den Ausweis oder die Bestätigung mitbringen. Selbsttest sind NICHT gültig!

Auch diese Auflagen sind nicht frei erfunden, sondern wir müssen die Sicherheit unserer Teilnehmer und Helfer garantieren können. Gleichzeitig wollen wir nicht mögliche Weltcup-, WM- oder Olympiarennen sowie Tourismusdestinationen lahm legen bei positiven Fällen.

Training: bis zum Rennwochenende verboten!

In der Kiesgrube von Gränichen wird bis am Freitag, 18. Juni um 17.00 Uhr gearbeitet. Es fahren schwere Maschinen durchs Gelände, das Geröll ist nicht fest und die Grube verändert sich permanent. Dazu handelt es sich um Privatgelände. Es herrscht ein absolutes Trainingsverbot bis zum Rennwochenende!

Ähnliches gilt für die Wiesenpassagen in Savognin, wo wir auf den Goodwill der lokalen Bauern angewiesen sind. Bitte zerstört ihre Ernten durch eure unerlaubten Trainingsfahrten nicht.

Hierbei handelt es sich um Respekt gegenüber den lokalen Firmen, Bauern und Veloclubs, welche alles Mögliche tun, um euch Rennen zu ermöglichen. Danke für das Verständnis!

Wir freuen uns auf zwei coole Wochenende auf dem MTB!

Euer #PXSBC-Team